Unternehmen

Über uns

Die elmak GmbH wurde 1990 durch Privatisierung aus dem ehemaligen Kreisbaubetrieb Cottbus-Land gegründet. Seit dieser Zeit wurden durch Weiterbildung und Qualifizierung aller Mitarbeiter weitere Geschäftsfelder erschlossen. Heute umfasst das Angebot der elmak GmbH eine Vielzahl von Leistungen, zu denen neben umfangreichen Services im Bereich Elektro, Sanitär und Heizung auch der Einsatz moderner und regenerativer Energien zählen. Dabei ist ein großer Vorteil der elmak GmbH die Bündelung wichtiger Gewerke in einem Unternehmen. Mit dem Verständnis zu anderen Gewerken wurden Prozesse optimiert. Im Zusammenspiel der verschiedenen Gewerke und dem, über die Jahre, entstandenen Know-how werden ökonomische Lösungen favorisiert.

In den letzten Jahren wurden durchschnittlich 30 Mitarbeiter beschäftigt, dessen fachliche Kompetenz ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau unserer Arbeiten sichert. Neben der eigentlichen Ausführung begleitet Sie die elmak GmbH bereits ab der Planung Ihrer Projekte und berät Sie gern in allen Fragen. Nach Abschluss werden auf Wunsch Dokumentationen angelegt und langfristig Prüfungen durchgeführt.

  1. 1990: Gründung elmak GmbH

    durch Privatisierung aus dem ehemaligen Kreisbaubetrieb Cottbus-Land mit den Gesellschaftern Siegfried Bothe, Ulrich Kärgel und Helmut Weinhold

  2. 1991: Qualifizierung der Mitarbeiter für die Montage von Öl- und Gasheizungen

    Nach der Wiedervereinigung stellten viele Kunden auf ein komfortableres Heizungssystem um. Mit der Qualifikation unserer Kollegen konnten wir diesen Geschäftszweig bedienen.

  3. 1993: Aufbau des Bereichs Kabeltiefbau

    und verstärkte Zusammenarbeit mit dem Netzbetreiber ESSAG (envia). In diesem Jahr haben wir umfangreich Maschinen gekauft und zwei Mitarbeiter für Mittelspannungsmontagen geschult.

  4. 1995: Anschaffung einer Hebebühne

    für Arbeiten an Straßenbeleuchtungsanlagen. Auch in unseren anderen Geschäftsbereichen wird die Hebebühne als ergänzendes Arbeitsmittel eingesetzt.

  5. 2001: Umzug in neues Firmengebäude

    Die Betriebsgebäude in der Dammzollstraße 18 waren veraltet. Die Gesellschafter der elmak GmbH entschlossen sich die ehemalige Rehn-Villa in der Dammzollstraße 65 zu kaufen und als neuen Firmensitz zu nutzen.

  6. 2003: Aufbau eines Testloops für GM in den USA – Detroit

    Von der Firma AFT bekamen wir den Auftrag gemeinsam einen Testaufbau für eine Förderstrecke in SKID-Technik zu realisieren.

  7. 2005: Montage und Inbetriebnahme der ersten Photovoltaikanlage

    In diesem Jahr fiel die Entscheidung sich ebenfalls dem Geschäftsbereich erneuerbare Energien zu widmen und entsprechende Anlagen zu planen, zu montieren und in Betreib zu nehmen.

  8. 2007:Anschaffung der Planungssoftware eplan, AutoCAD

    Fast alle Bauvorhaben müssen geplant und anschließend dokumentiert werden. Mithilfe von Softwareprogrammen kann dies professionell und wirtschaftlich erfolgen. Weiterhin bekamen wir Großaufträge Stromlaufpläne anzufertigen.

  9. 2008: Thomas Kubisch wird Gesellschafter

    Mit dem Ausstieg von Helmut Weinhold übernimmt Thomas Kubisch als Meister für Heizung/Sanitär dessen Aufgaben.

  10. 2009: Planung und Bau des ersten Solarparks

    Mit einer Bauzeit von vier Monaten und etlichen Planungsstunden realisierten wir unseren ersten Solarpark mit einer Größe von 1,3MW. Schon damals erhielten wir von den Gutachtern und den finanzierenden Banken die Auszeichnung „Sehr gut“. Mittlerweile liegt unsere Montagezeit für 10MW bei 8 Wochen.

  11. 2010: Veröffentlichung erste Homepage

    In Zusammenarbeit mit fm.worx konnten wir unsere erste Homepage veröffentlichen. Mit unserem Webauftritt konnten wir zusätzliche Kunden akquirieren.

  12. 2011: Inbetriebnahme erste KNX Anlage

    Da die Firma elmak schon mehrere KNX-Anlagen verkabelt und verdrahtet hat, kam nun der Entschluss von der Geschäftsleitung ebenfalls die Programmierung und Inbetriebnahme durchzuführen. Dementsprechend wurde in Software und Ausbildung investiert.

  13. 2012: Montage einer Abfallentsorgungsanlage in der Ukraine

    Über die Firma FFK bekamen wir den Auftrag eine Abfallentsorgungsanlage in der Ukraine zu verdrahten und in Betrieb zu nehmen.

  14. 2013: Montage eines 10MW Solarparks in Großbritannien

    Zur Montageunterstützung eines großen Solarparks in Großbritannien wurden wir mit der Ausführung von Klemmarbeiten beauftragt.

  15. 2014: Anschaffung der Planungssoftware PV-Sol

    Mit der fortschreitenden Spezialisierung des Geschäftsbereichs Photovoltaik bekommen unsere Kunden eine 3D-Planung inklusive Ertragsberechnung.

    2014: Lieferung und Montage erste Speicheranlage

    Die erzeugte Energie im Haus selbst zu verbrauchen ist aufgrund der steigenden Strompreise sinnvoll. Für einen Kunden in Peitz konnten wir die erste Batteriespeicheranlage aufbauen. Zu diesem Zeitpunkt wurden viele Anlagen mit Blei-Gel-Akkumulatoren aufgebaut. Mittlerweile ist die Lithium-Batterie preislich günstiger geworden. Auch diese Technik durften wir bereits montieren und in Betrieb nehmen.

  16. 2015: Erstes gemeinsames Forschungsprojekt mit der BTU

    Durch gute Kontakte zur Brandenburgischen technischen Universität Cottbus konnten wir erfolgreich Forschungsprojekte realisieren. Im ersten Projekt wurde ein mobiler Wasserwagen errichtet und untersucht. Im zweiten Projekt haben wir einen PVT entworfen und diesen auf die mechanische Beständigkeit untersucht.

    2015: elmak leistet Beitrag in Fachzeitschrift

    Zum Thema Wartung von PV-Anlagen leistet der Geschäftsführer Siegfried Bothe einen Beitrag in der Fachzeitschrift „photovoltaik“

  17. 2016: Gestaltung der Außenfassade unseres Firmengebäudes

    Im Zuge der energetischen Sanierung unseres Firmengebäudes wurde die Gebäudehülle gedämmt und die Fassade erneuert. Durch die Nutzung von Photovoltaikmodulen auf den Dächern und an der Fassade können wir eine positive Energiebilanz aufweisen.

  18. 2017: Anschaffung zweier Elektroautos und Installation der ersten Ladesäule

    Mit der Anschaffung eines Elektrotransporters und eines Hybrid-PKW’s möchten wir einen weiteren Beitrag zur Energiewende leisten. Um diese Fahrzeuge auf unserem Firmengelände laden zu können haben wir eine eigene Ladesäule mit Komponenten führender Hersteller installiert. Unser Lehrling hat dabei die Auswahl der Bauteile, die Installation der Bauteile und die Inbetriebnahme der Ladesäule übernommen und konnte somit seine praktische Aufgabe zur Gesellenprüfung erfüllen.

Unser Team

Unser Team besteht aus gut ausgebildeten Fachkräften mit jahrelanger Praxiserfahrung und zeichnet sich durch eine vorbildliche Organisation aus.

Siegfried Bothe
Geschäftsführer
Diplom Ingenieur (FH) für Elektrotechnik


E-Mail:
bothe@elmak-peitz.de
Tel.: 035601 / 897281

Mathias Bothe
Projektleiter
Diplom Ingenieur (FH) für Automatisierungstechnik


E-Mail:
bothe@elmak-peitz.de
Tel.: 035601 / 897287

Ulrich Kärgel
Elektromeister


E-Mail:
kaergel@elmak-peitz.de

Tel.: 035601 / 897282

Thomas Kubisch
Meister für Heizung / Sanitär


E-Mail:
kubisch@elmak-peitz.de

Tel.: 035601 / 897285

Rüdiger Metag
Einkauf /
Angebotsbearbeitung


E-Mail:
metag@elmak-peitz.de
Tel.: 035601 / 897280

Jeannette Jupe
Bürokauffrau /
Büromanagement


E-Mail:
info@elmak-peitz.de
Tel.: 035601 / 897280